Anzeige

Vor Beginn der US Open

Martin Kaymer will Erfolge künftig mehr auskosten

13.06.2019 10:25
Martin Kaymer gibt sich vor Beginn der US Open betont gelassen
© unknown
Martin Kaymer gibt sich vor Beginn der US Open betont gelassen

Der deutsche Golfprofi Martin Kaymer will mögliche Erfolgserlebnisse künftig mehr auskosten als noch zu seinen Glanzzeiten.

"Ich habe Erfolg und Misserfolg immer gleich angesehen, das war mein größter Fehler im Golf", schrieb der 34-Jährige im Blog für die European Tour: "Dem Martin Kaymer von 2010 würde ich raten, die Erfolge mehr zu feiern."

Vor knapp zehn Jahren war Kaymer in der Form seines Lebens, er gewann sein erstes von bislang zwei Major-Turnieren und eroberte die Spitze der Weltrangliste. Vor der am Donnerstag beginnenden US Open in Pebble Beach belegt Kaymer den 97. Platz im Ranking - was ihn durchaus entspannter macht.

"Ich muss in Ruhe Schritt für Schritt gehen, um wieder nach ganz vorne zu kommen. Dafür braucht es aber Zeit und vor allem Gelassenheit", sagte Kaymer, der sich daher momentan kleine Erfolge als Ziel setzt.

Sich aktuell beispielsweise mit dem Weltranglistenvierten Justin Rose zu vergleichen, der seit Jahren konstant in den vorderen Regionen der Weltrangliste zu finden ist, sei für Kaymer "pure Fantasie".

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige