Anzeige

Führungsetage vom Portugiesen überzeugt

FC Bayern will Renato Sanches angeblich doch nicht abgeben

12.06.2019 11:35
Hat Renato Sanches beim FC Bayern eine Zukunft?
© Adam Pretty, getty
Hat Renato Sanches beim FC Bayern eine Zukunft?

Renato Sanches hat auch in der abgelaufenen Saison beim FC Bayern München den Durchbruch nicht geschafft. Während Trainer Niko Kovac nicht auf den Portugiesen setzte, outete sich die Führungsetage der Münchner nun als Befürworter.

"Ich finde, er hat sich in diesem Jahr gut entwickelt, der Trainer ist grundsätzlich mit ihm sehr zufrieden", erklärte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge gegenüber "Sport Bild". Sanches kommt in der zurückliegenden Bundesliga-Saison zwar immerhin auf 17 Spiele, allerdings stand er lediglich viermal in der Startelf von Niko Kovac.

Rummenigge wisse daher, dass der Mittelfeldmann mit seiner derzeitigen Situation in München nicht glücklich ist. "Auch Renato möchte kontinuierlich spielen."

Ob der 18-fache portugiesische Nationalspieler in der kommenden Saison bessere Karten hat, zum Stammpersonal des FC Bayern zu gehören, darf angesichts der enormen Konkurrenz im Mittelfeld bezweifelt werden.


Mehr dazu: Voting-Ergebnis: Diese Stars soll der FC Bayern verpflichten


Zuletzt mehrten sich Gerüchte, die Münchner hätten Interesse an Mittelfeld-Stratege Rodri von Atlético Madrid Aufgrund einer Ausstiegsklausel in seinem Vertrag kann der Spanier für 70 Millionen Euro wechseln.

Uli Hoeneß hofft auf Durchbruch von Renato Sanches beim FC Bayern

Dennoch soll neben Rummenigge auch Uli Hoeneß weiterhin große Stücke auf Renato Sanches halten. Laut "Bild" wünsche sich der Präsident und Aufsichtsratsvorsitzende den Durchbruch des 35-Millionen-Euro-Transfers. Deswegen könnte Sanches auch in der kommenden Spielzeit im Bayern-Dress auflaufen.

Der 21-Jährige selbst bekräftigte allerdings unlängst seinen Wechselwunsch. "Ich weiß nicht, ob es Sinn macht, es noch einmal in München zu versuchen. Ich habe zu wenig gespielt, darüber bin ich enttäuscht", sagte Sanches der "Sport Bild". Er wisse nicht, "wie es weitergeht".

Ein Leihgeschäft schloss der Youngster, dessen Vertrag beim FC Bayern noch bis 2021 läuft, jedoch aus. "Sollte ich wirklich gehen, dann komplett."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige