Anzeige

Yennaris erster "Ausländer" in der Chinas Nationalelf

07.06.2019 19:22
Nico Yennaris ist in China unter dem Namen Li Ke bekannt
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Nico Yennaris ist in China unter dem Namen Li Ke bekannt

Zeitenwende im chinesischen Fußball: Beim 2:0 (1:0)-Sieg gegen die Philippinen am Freitag ist in Nico Yennaris erstmals ein im Ausland geborener Spieler für die Nationalmannschaft aus dem Reich der Mitte aufgelaufen. Der 26-Jährige wurde als Sohn einer Chinesin in London geboren und durchlief die englischen Nachwuchsmannschaften bis zur U19. 

Anfang des Jahres wechselte Yennaris vom englischen Zweitligisten FC Brentford in die chinesische Super League. Dort läuft er für den vom ehemaligen Bundesligatrainer Roger Schmidt betreuten Tabellenführer Beijing Guoan auf.

Zudem nahm Yennaris die chinesische Staatsbürgerschaft an, was ihm nun das Debüt für die Nationalelf ermöglichte. In China ist Yennaris unter dem Namen Li Ke bekannt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige