Anzeige

Hannover verpasst Halbfinale der Champions League

06.06.2019 20:59
Die Waspo 98ers verpassten den Einzug ins Halbfinale
© FIRO/FIRO/SID/
Die Waspo 98ers verpassten den Einzug ins Halbfinale

Die Wasserballer von Waspo 98 Hannover haben beim Final-8-Turnier der Champions League vor eigenem Publikum den Einzug ins Halbfinale verpasst.

Nach großen Kampf musste sich der deutsche Vizemeister dem Top-Favoriten und Rekordsieger Pro Recco aus Italien mit 10:14 geschlagen geben. Nach dem Aus im Viertelfinale spielen die Niedersachsen nun noch um die Plätze fünf bis acht.

Auch angesichts des schwierigen Auftaktes gegen den achtmaligen Titelträger hatte Waspo zuvor als Ziel ausgegeben, das Finalturnier im heimischen Stadionbad Hannover nicht auf dem letzten Platz zu beenden.

Mit dem unerwartet umkämpften Spiel gegen Pro Recco gelang dem einzigen deutschen Vertreter nun dennoch ein bemerkenswerter Auftakt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige