Anzeige

Istanbul-Trio buhlt offenbar um Lewis Holtby

03.07.2019 13:00
Lewis Holtby könnte in die Türkei wechseln
© Getty Images
Lewis Holtby könnte in die Türkei wechseln

Nach fünf Jahren ist die Zeit von Lewis Holtby beim HSV abgelaufen. Wohin es den 28-Jährigen zieht, ist allerdings noch nicht klar. Nun bringen sich offenbar vor allem die Istanbuler Vereine in Stellung.

Wie "Bild" berichtet, hat Holtby das Interesse des türkischen Spitzenklubs Besiktas geweckt. Schon zuvor war der Linksfuß von "Sport Bild" mit SüperLig-Meister Galatasaray sowie dessen Stadtrivalen Fenerbahce in Verbindung gebracht worden. Drei weitere Klubs sollen ebenfalls über eine Verpflichtung nachdenken.

Kurz nach der abgelaufenen Zweitliga-Saison hatte sich Holtby emotional von den HSV-Fans verabschiedet. "Nach fünf Jahren ist es Zeit, tschüss zu sagen. Und danke zu sagen vor allen Dingen. Für euren Support, für eure Liebe, für eure Hingabe für diesen Klub", sagte der Mittelfeldspieler.

Er habe "den Klub richtig lieben und schätzen gelernt. Ich bin dankbar für die Zeit", fügte der 28-Jährige hinzu. "Ich werde den Volkspark, das Volksparkstadion unglaublich vermissen."

Holtby war 2014 von Tottenham Hotspur zu den Hanseaten gekommen. Im vergangenen Jahr stieg er mit dem HSV aus der Bundesliga ab. In diesem Jahr verpasste er mit den Rothosen die sofortige Rückkehr ins Oberhaus.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige