Anzeige

"Bin mir nicht sicher, dass Zidane Jovic gut kennt"

Ex-Real-Boss über Jovic: "Verpflichten Ersatzspieler"

06.06.2019 08:28
Luka Jovic spielt ab der kommenden Saison für Real Madrid
© Getty Images
Luka Jovic spielt ab der kommenden Saison für Real Madrid

Der Transfer von Luka Jovic ist für Real Madrid nicht nur aufgrund der hohen Ablösesumme mit einem gewissen Risiko verbunden. Ex-Real-Sportdirektor Predrag Mijatovic hegt auch gewisse Zweifel an der Qualität des Serben.

"Wir verpflichten Ersatzspieler", polterte Mijatovic auf einer Veranstaltung in Paris über den königlichen Neuzugang, der für rund 60 Millionen Euro aus Frankfurt in die spanische Hauptstadt wechselt und in den Augen des 50-Jährigen offenbar (noch) kein Star-Potenzial besitzt.

"Ich bin mir nicht mal sicher, dass Zidane Jovic sehr gut kennt", mutmaßte der ehemalige Weltklasse-Spieler, dass der Transfer des jungen Stürmers womöglich eine Art PR-Maßnahme war, um den Fans nach der katastrophalen Saison wenigstens schon einen neuen Namen zu präsentieren.

Er kenne Jovic sehr gut, sagte Mijatovic: "Er ist ein Torjäger, er ist jung. Wir müssen ihm Zeit geben, sich anzupassen." Der Serbe sei ein Spieler, der "sehr nützlich sein kann", relativierte der ehemalige Real-Sportdirektor, der sich allerdings sicher ist, dass die Fans von Jovic in seiner ersten Saison nicht zu viel erwarten sollten: "Man darf in seiner ersten Saison keine 20 Tore von ihm verlangen."

Auf Zidane warte in der kommenden Saison "eine Menge Arbeit", sieht Mijatovic die Real-Krise noch lange nicht überstanden.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige