Anzeige

Zweitliga-Talent auf dem Zettel des BVB?

05.06.2019 19:12
Michael Zorc ist immer auf der Suche nach neuen Talenten für den BVB
© Getty Images
Michael Zorc ist immer auf der Suche nach neuen Talenten für den BVB

Im Sommer 2018 beorderte der FC Córdoba Andrés Martín vom Unterbau in den Profikader und traf damit eine gute Entscheidung. Der 19-Jährige brachte es in seiner ersten Saison auf 32 Einsätze, sieben Tore und vier Vorlagen. Eine Ausbeute, die angeblich auch Borussia Dortmund nicht entgangen ist.

Der BVB soll den Linksaußen in der vergangenen Saison bei Spielen der zweiten spanischen Liga sogar vor Ort unter die Lupe genommen haben, das berichtet "AS".

Neben den Borussen sollen die spanischen Klubs Extremadura UD, SD Eibar und CA Osasuna um Andrés Martín buhlen. Das Trio hat dem Bericht zufolge sogar schon Angebote abgegeben.

Aufgrund größerer finanzieller Probleme soll Córdoba einen Verkauf nur zu gerne zustimmen, ein Abnehmer müsste aber wohl eine Summe bieten, die zumindest in die Nähe der vertraglich verankerten festen Ablöse kommt. 

Das Talent ist derzeit bis Ende Juni 2022 an Córdoba gebunden, für fünf Millionen Euro kann das Arbeitspapier laut "AS" beendet werden. Geld, das dem BVB sicherlich zur Verfügung stünde. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige