Anzeige

Erste Kontakte angeblich bereits geknüpft

BVB scoutet Brasilien-Youngster für die Schaltzentrale

05.06.2019 15:51
Wendel steht angeblich im Fokus des BVB
© Getty Images
Wendel steht angeblich im Fokus des BVB

Borussia Dortmund hat offenbar das nächste große Talent aus Brasilien ins Auge gefasst. Ein Mittelfeldspieler von Sporting hat es dem BVB angeblich angetan.

Die Borussia habe den 21 Jahre alten Wendel bei einem Länderspiel der U21 Brasiliens gegen Guatemala beobachtet, berichtet das portugiesische Portal "Record". Es soll sogar bereits erste informelle Kontakte zum Spieler geben.

Bei dem 4:0-Sieg der Brasilianer am vergangenen Sonntag sei Wendel den Scouts vor allem durch seine Beweglichkeit und sein Tor zum zwischenzeitlichen 3:0 aufgefallen, heißt es in dem Bericht. Demnach wollen die Scouts sich Wendel auch beim Spiel Brasiliens gegen Frankreich am Mittwoch ansehen.

Wendels Vertrag endet im Sommer 2023

Bis 2017 spielte Wendel in Brasilien für Fluminense, anschließend wechselte er nach Portugal zu Sporting. Dort stand der zentrale Mittelfeldspieler in der vergangenen Saison in 20 Ligaspielen in der Startelf und ist auf dem besten Weg zum Leistungsträger der Lissabonner, die Dritter der portugiesischen Primeira Liga wurden.

Wendels Vertrag in Lissabon endet im Sommer 2023. Wie hoch eine Ablösesumme für einen vorzeitigen Wechsel ausfallen müsste, ist unklar.


Mehr dazu: Diese Stars könnten im Sommer zum BVB wechseln


Vor den Gerüchten um Wendel gab es in den vergangenen Tagen bereits Spekulationen, Dortmund sei an Angreifer Pedrinho von Corinthians dran.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige