Anzeige

Vorjahresfinalistin Stephens scheitert in Paris

04.06.2019 15:30
Sloane Stephens musste sich Johanna Konta geschlagen geben
© Getty Images
Sloane Stephens musste sich Johanna Konta geschlagen geben

Vorjahresfinalistin Sloane Stephens ist bei den French Open in Paris im Viertelfinale gescheitert.

Die US-Open-Siegerin von 2017 verlor überraschend deutlich mit 1:6, 4:6 gegen Johanna Konta, die als erste Britin seit Jo Durie 1983 das Halbfinale in Roland Garros erreichte.

Konta, die zuvor bei den Australian Open 2016 und in Wimbledon 2017 die Runde der letzten Vier erreicht hatte, trifft nun auf Marketa Vondrousova aus Tschechien oder Petra Martic aus Kroatien.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige