Anzeige

Nächste Station CF Monterrey?

Podolski denkt offenbar an Wechsel nach Mexiko

04.06.2019 10:24
Lukas Podolski könnte bald in Mexiko kicken
© Getty Images
Lukas Podolski könnte bald in Mexiko kicken

Köln-Ikone Lukas Podolski denkt offenbar über einen Wechsel von Japan nach Mexiko nach. Sein Berater verhandelt angeblich mit einem Erstligisten über einen Wechsel in diesem Sommer.

Der international vernetzte Berater habe Podolski bei CF Monterrey angeboten, berichtet unter anderem die mexikanische "Cancha". Demnach wolle sich der Spieleragent bald mit den Verantwortlichen des Klubs treffen.

CF Monterrey zählte in der vergangenen Saison zu den Spitzenklubs Mexikos. Der Verein schaffte es bis ins Halbfinale der Liga-Playoffs, scheiterte dort aber an Cruz Azul.


Diashow: Lange lebe Poldi - Bilder einer Karriere


Laut den Berichten ist Podolskis Klub Vissel Kobe bereit, den Weltmeister von 2014 abzugeben. Schließlich läuft sein Vertrag 2020 aus, Anzeichen für eine baldige Verlängerung gab es bislang keine.

Allzu hoch dürfte diese aber nicht ausfallen. 2017 zahlte Kobe 2,6 Millionen Euro für Podolski an Galatasaray. In der laufenden Saison schoss der 34-Jährige zwei Tore in acht Spielen für den Erstligisten.


Mehr dazu: "Mein Verein!": Podolski will dem 1. FC Köln helfen


In der Vergangenheit hatte Podolski immer wieder erklärt, er wolle noch mal für den 1. FC Köln spielen. Zuletzt hatte er Unterstützung für den designierten neuen Vorstand seines Herzensklubs geäußert.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
J1 League J1 League
Anzeige
Anzeige