Anzeige

Nisse Lüneburg zum dritten Mal Derby-Sieger

02.06.2019 17:43
Nisse Lüneburg hat auf Cordillo das Spring-Derby in Hamburg gewonnen
© dpa
Nisse Lüneburg hat auf Cordillo das Spring-Derby in Hamburg gewonnen

Nisse Lüneburg hat zum dritten Mal das deutsche Spring-Derby in Hamburg gewonnen. Der 30 Jahre alte Reiter aus Wedel setzte sich auf Cordillo im Stechen der 90. Auflage des Klassikers durch.

Lüneburg hatte bereits 2012 und 2014 auf dem schwersten Parcours der Welt triumphiert.

Zweiter wurde der Ire Shane Breen, der mit Can Ya Makan im Stechen ebenfalls fehlerfrei blieb, aber 1,19 Sekunden langsamer war. Dritte in dem mit 120.000 Euro dotierten Springen wurde wie im Vorjahr die hochgehandelte Vielseitigkeits-Spezialistin Sandra Auffarth aus Gandekesee mit La Vista.

Lüneburg und Breen waren vor 25.000 Zuschauern die Einzigen, die den 1230 Meter langen Kurs und die 17 Hindernisse ohne Fehler bewältigt hatten. Sie steigerten damit die Zahl der Nullfehlerritte in der 99-jährigen Geschichte des Kult-Springens auf 159.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige