Anzeige

Hockey-Männer mit überzeugendem Auftritt gegen Belgien

02.06.2019 15:56
Darf mit seiner Mannschaft zufrieden sein: Stefan Kermas
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Darf mit seiner Mannschaft zufrieden sein: Stefan Kermas

Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft hat in der Pro League einen überraschenden Sieg nur knapp verpasst. Das Team von Bundestrainer Stefan Kermas trennte sich ohne etliche Stammkräfte in Antwerpen mit 4:4 (2:2) vom Weltmeister und bisherigen Tabellenführer Belgien.

Im Shootout sicherte der starke Torhüter Victor Aly Deutschland den Extrapunkt.

Tom Grambusch mit zwei Strafecken (8., 30.), Niklas Wellen (42.) und Marco Miltkau (45.) trafen für den Olympiadritten von Rio de Janeiro während der regulären Spielzeit. Nach einer 4:2-Führung für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) zum Ende des dritten Viertels markierte Alexander Hendrickx in der 55. Spielminute den Ausgleich. Die deutsche Mannschaft hatte zuvor von einer starken Chancenverwertung profitiert.

Die besten vier der acht Teams qualifizieren sich für das Grand Final ab 28. Juni im niederländischen Amstelveen und gleichzeitig direkt für das Olympia-Qualifikationsturnier. Die deutsche Mannschaft steht nach neun Partien auf Rang sechs, die nächste Partie ist ein Duell in London gegen Großbritannien am Donnerstag.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige