Anzeige

Deußer gewinnt Großen Preis in Hamburg

01.06.2019 17:25
Siegreich in Hamburg: Daniel Deußer auf Jasmien
© dpa
Siegreich in Hamburg: Daniel Deußer auf Jasmien

Springreiter Daniel Deußer hat den ersten deutschen Sieg in der diesjährigen Millionenserie Global Champions Tour geholt. Der 38-Jährige gewann beim Derby-Turnier in Hamburg den mit 300.000 Euro dotierten Großen Preis.

Auf Jasmien zeigte der in Belgien lebende Hesse den schnellsten fehlerfreien Ritt im Stechen. Zweiter wurde der Ägypter Nayel Nassar auf Lucifer vor dem Europameister Peder Fredricson aus Schweden auf seinem Erfolgspferd All In. Auch sie blieben ohne Strafpunkte. Philipp Weishaupt aus Riesenbeck wurde nach zwei Abwürfen auf Che Fantastica Vierter. Dieses Quartett hatte den entscheidenden Umlauf erreicht.

Hamburg war die sechste von insgesamt 20 Stationen der Global Champions Tour. Für seinen Erfolg erhielt Deußer 99.000 Euro. Er übernahm zugleich die Führung in der Gesamtwertung.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige