Anzeige

Kaymer tankt Selbstvertrauen beim Memorial

31.05.2019 09:11
Starke erste Runde von Martin Kaymer beim Memorial
© GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/SAM GREENWOOD
Starke erste Runde von Martin Kaymer beim Memorial

Golfprofi Martin Kaymer hat beim Memorial in Dublin/Ohio eine vielversprechende Auftaktrunde gespielt. Bei dem mit 9,1 Millionen Dollar dotierten Turnier benötigte der 34-Jährige auf dem Par-72-Kurs nur 67 Schläge und kam als geteilter Dritter ins Klubhaus.

Besser waren nur der Führende Ryan Moore aus den USA, der eine 65 spielte und sein Landsmann und dreimaliger Major-Sieger Jordan Spieth (66) auf Rang zwei.

Der gute Start gibt Kaymer nach schwierigen Monaten frisches Selbstvertrauen. Das beste Ergebnis war dem 186. der Weltrangliste zuvor beim British Masters auf der Europa-Tour gelungen, als er vor knapp drei Wochen Achter wurde.

Bei der US PGA Championship, dem zweiten Major-Turnier des Jahres, scheiterte er am Cut. Am vergangenen Wochenende enttäuschte Kaymer mit einem geteilten 40. Platz in Fort Worth/Texas.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige