Anzeige

Boll und Ovtcharov bei China Open im Achtelfinale

30.05.2019 16:59
Timo Boll ist mit Mühe ins Achtelfinale eingezogen
© AFP/SID/ATTILA KISBENEDEK
Timo Boll ist mit Mühe ins Achtelfinale eingezogen

Deutschlands Top-Tischtennisspieler Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov sind beim World-Tour-Turnier im chinesischen Shenzhen mit viel Mühe ins Achtelfinale eingezogen.

Der Weltranglistensiebte Boll gewann bei seinem Comeback nach dem krankheitsbedingten WM-Aus in Budapest vor fünf Wochen gegen Joao Monteiro aus Portugal mit 4:3. Auch Ovtcharov benötigte im deutschen Erstrunden-Duell mit Ricardo Walther sieben Sätze.

Im Doppel treffen Boll (38) und Ovtcharov (30) im Viertelfinale direkt aufeinander. Boll setzte sich mit Patrick Franziska gegen das Duo Liao Cheng-Ting/Lin Yun-Ju (Taiwan) durch, Ovtcharov und Walther gewannen gegen Lam Siu Hang und Wong Chun Ting aus Hongkong.

Die Frauen des Deutschen Tischtennis-Bundes, Nina Mittelham, Han Ying und Shan Xiaona, scheiterten an ihren Auftakthürden.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige