Anzeige

Geis-Aus in Köln bestätigt - Prämie für Schalke?

03.06.2019 10:18
Johannes Geis absolvierte 14 Spiele für den 1. FC Köln
© Getty Images
Johannes Geis absolvierte 14 Spiele für den 1. FC Köln

Nach einer schweren Zeit beim FC Schalke 04 wechselte Johannes Geis im Winter zum 1. FC Köln. Doch nun muss sich der Mittelfeldspieler schon wieder nach einem neuen Verein umsehen.

"Es ist richtig, wir werden Johannes Geis keinen neuen Vertrag anbieten", sagte Frank Aehlig, Leiter Lizenzfußball beim Effzeh, gegenüber dem "Express" und ergänzte: "Trotzdem war das eine gute Geschichte für beide Seiten: Er hat uns geholfen und für ihn war es auch gut, sich zu präsentieren."

Schon knapp eine Woche vorher hatte das Blatt berichtet, dass Geis keinen neuen Vertrag in der Domstadt bekommt. Das aktuelle Arbeitspapier läuft Ende Juni aus.

Somit steht der 25-Jährige nach nur sechs Monaten vor einem Abschied vom 1. FC Köln. Erst zu Rückrundenbeginn war Geis ablösefrei vom FC Schalke 04 an den Rhein gewechselt. Auf Schalke spielte der Deutsche schon länger keine Rolle mehr.

Für die Kölner absolvierte der gelernte Sechser in der Rückrunde ganze 14 Spiele. Trotzdem konnte sich Geis anscheinend nicht für den Bundesliga-Kader empfehlen.

Dennoch muss der 1. FC Köln dem Bericht zufolge noch eine Aufstiegsprämie von rund 500.000 Euro an Geis' Ex-Arbeitgeber Schalke 04 überweisen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige