Suche Heute Live
La Liga

Manipulationsskandal in La Liga - Spieler festgenommen

28.05.2019 21:44
Verdacht der Wettmanipulation in Spaniens Fußball
© Unknown Source
Verdacht der Wettmanipulation in Spaniens Fußball

Verhaftete Profis, Vorwürfe der Spielmanipulation und Korruption - der spanische Fußball muss sich mit einem möglichen Wettskandal auseinandersetzen.

Ein Wettmanipulationsskandal hat den spanischen Fußball erschüttert: Im Rahmen einer Polizei-Razzia wurden am Dienstag mehrere Spieler, ehemalige Profis und Klub-Verantwortliche der 1. und 2. Liga vorläufig festgenommen.

Ihnen wird vorgeworfen, Begegnungen in den vergangenen beiden Spielzeiten manipuliert zu haben, das bestätigte eine Quelle der französischen Nachrichtenagentur "AFP".

Die Polizei erklärte, dass Razzien an unterschiedlichen Orten durchgeführt worden seien. Es sei vorgesehen gewesen, elf Personen festzusetzen, dabei handele es sich "um ehemalige und aktive Fußballer aus der 1. Liga, aktive Spieler aus der 2. Liga und Klub-Funktionäre".

In mehreren betroffenen Spielen sei der Erstligist Real Valladolid involviert gewesen, die brasilianische Stürmerlegende Ronaldo ist seit vergangenen September Mehrheitseigentümer des Klubs. Auch Namen werden genannt, darunter Raul Bravo (38), ehemaliger Profi von Real Madrid.

Huesca-Präsident im Visier der Behörden

Mehrere Personen wurden vorläufig festgenommen, allerdings waren die genauen Identitäten noch unklar. Den Verdächtigen wird die Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation, Korruption und Geldwäsche vorgeworfen. Der Präsident von Aufsteiger SD Huesca, der als 19. in der vergangenen Saison wieder direkt in die Zweitklassigkeit abgestiegen war, wurde von den Behörden ebenfalls ins Visier genommen.

Eine Beschwerde der Liga hatte die Ermittlungen ins Rollen gebracht. Das gab Javier Tebas, Präsident der höchsten Spielklasse, in der Zeitung "Marca" bekannt. "Es schmerzt wirklich, weil es einen Klub betrifft, den ich liebe. Aber das Wichtigste ist, Korruption im Fußball zu beenden", sagte Tebas, der in den 1990er-Jahren Präsident von Huesca war.

In einem Statement der Liga sprach diese über mögliche acht Ansatzpunkte in der vergangenen Spielzeit in Bezug auf Spielmanipulation in niedrigeren Spielklassen. Dabei gab es Auffälligkeiten in 18 Partien, in denen Profis Wetten abgesetzt haben könnten.

Valencia-Sieg wird untersucht

Laut spanischen Medienberichten steht auch die Begegnung zwischen Real Valladolid und dem FC Valencia (0:2) unter Manipulationsverdacht. Valencia sicherte sich mit dem Sieg am letzten Spieltag die Teilnahme an der Champions League, beide Tore resultierten aus gravierenden Abwehrfehlern.

Bereits im Februar 2018 waren mindestens 24 Personen in ganz Spanien verhaftet worden. Die Organisation wurde beschuldigt, Spiele in der 3. und 4. Spielklasse manipuliert zu haben. Sie hätten Profis gezwungen, Eckbälle und Elfmeter zu kreieren. Die Wetten waren zuvor in China platziert worden.

Im vergangenen Jahr hatte es bereits im belgischen Fußball Razzien, Festnahmen und Manipulationsvorwürfe gegeben.

 

15. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
29.12.2022 17:00
Girona FC
Girona
0
Girona FC
Rayo Vallecano
Rayo
Rayo Vallecano
0
29.12.2022 19:15
Betis Sevilla
Betis Sevilla
0
Betis Sevilla
Athletic Bilbao
Athletic
Athletic Bilbao
0
29.12.2022 21:30
Atlético Madrid
Atlético
0
Atlético Madrid
Elche CF
Elche CF
Elche CF
0
30.12.2022 17:00
Getafe CF
Getafe
0
Getafe CF
RCD Mallorca
Mallorca
RCD Mallorca
0
30.12.2022 19:15
Celta Vigo
RC Celta
0
Celta Vigo
Sevilla FC
FC Sevilla
Sevilla FC
0
Cádiz CF
Cádiz
0
Cádiz CF
UD Almería
Almería
UD Almería
0
30.12.2022 21:30
Real Valladolid
Valladolid
0
Real Valladolid
Real Madrid
Real Madrid
Real Madrid
0
31.12.2022 14:00
FC Barcelona
Barcelona
0
FC Barcelona
Espanyol Barcelona
Espanyol
Espanyol Barcelona
0
31.12.2022 16:15
Villarreal CF
Villarreal
0
Villarreal CF
Valencia CF
Valencia
Valencia CF
0
Real Sociedad San Sebastian
S. Sebastian
0
Real Sociedad San Sebastian
CA Osasuna
Osasuna
CA Osasuna
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona14121133:52837
    2Real MadridReal MadridReal Madrid14112133:141935
    3Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. Sebastian1482419:17226
    4Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthletic1473424:141024
    5Atlético MadridAtlético MadridAtlético1473421:14724
    6Betis SevillaBetis SevillaBetis Sevilla1473417:12524
    7CA OsasunaCA OsasunaOsasuna1472516:14223
    8Rayo VallecanoRayo VallecanoRayo1464420:16422
    9Villarreal CFVillarreal CFVillarreal1463515:10521
    10Valencia CFValencia CFValencia1454522:15719
    11RCD MallorcaRCD MallorcaMallorca1454513:13019
    12Real ValladolidReal ValladolidValladolid1452713:21-817
    13Girona FCGirona FCGirona1444620:22-216
    14UD AlmeríaUD AlmeríaAlmería1451816:22-616
    15Getafe CFGetafe CFGetafe1435612:20-814
    16Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyol1426616:22-612
    17Celta VigoCelta VigoRC Celta1433814:26-1212
    18Sevilla FCSevilla FCFC Sevilla1425713:22-911
    19Cádiz CFCádiz CFCádiz142579:26-1711
    20Elche CFElche CFElche CF14041010:31-214
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC BarcelonaRobert Lewandowski013
    2Betis SevillaBorja Iglesias38
    RCD MallorcaVedat Muriqi28
    4Celta VigoIago Aspas17
    Espanyol BarcelonaJoselu27