Anzeige

"Wir verfolgen ihn schon eine Weile"

Nach Schalke-Rückzug: Lukebakio in Frankreich begehrt

28.05.2019 10:06
Dodi Lukebakio wurde zuletzt mit Schalke in Verbindung gebracht
© Getty Images
Dodi Lukebakio wurde zuletzt mit Schalke in Verbindung gebracht

Mit seinen zehn Toren für Fortuna Düsseldorf hat sich Dodi Lukebakio in der abgelaufenen Bundesliga-Saison einen Namen gemacht. Zuletzt zeigte sich der FC Schalke 04 am Stürmer interessiert. Doch nun könnte es die Leihgabe des FC Watford nach Frankreich ziehen.

Denn mit dem OSC Lille buhlt nun ein Verein aus der Ligue 1 öffentlich um die Dienste des 21-Jährigen. "Wir verfolgen ihn schon eine Weile. Er ist einer von vier Stürmer-Namen auf unserer Liste, hat Potenzial, ist jung und geht einen besonderen Weg", äußerte sich Lille-Trainer Christophe Galtier gegenüber dem französischen Radiosender "RMC".

In Lille könnte der Belgier künftig auf Stürmer Nicolas Pépé folgen, der in der zurückliegenden Saison mit 35 Punkten (22 Tore, 13 Vorlagen) zweitbester Top-Scorer der Ligue 1 war. Der Ivorer wird den Klub aller Voraussicht nach im Sommer verlassen.

In den vergangenen Wochen wurde unterdessen auch dem FC Schalke 04 Interesse an Lukebakio nachgesagt. Doch mittlerweile haben die Königsblauen offenbar Abstand von einer Verpflichtung genommen.

Wie der "kicker" berichtet, schreckt die Königsblauen vor allem die Ablöseforderung des FC Watford ab. Diese liegt offenbar bei 20 Millionen Euro. Außerdem sollen die Gehaltsvorstellungen des Angreifers nicht mit denen der Schalke-Bosse übereinstimmen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige