Anzeige

Kommt der nächste Flügelspieler?

Bericht: BVB an Weltmeister-Sohn interessiert

28.05.2019 08:44
Verstärkt Marcus Thuram den BVB?
© Getty Images
Verstärkt Marcus Thuram den BVB?

Mit Nico Schulz, Thorgan Hazard und Julian Brandt hat Borussia Dortmund innerhalb kurzer Zeit gleich Hochkaräter für die kommende Saison verpflichtet. Nun bastelt der BVB offenbar schon am nächsten Transfer.

Denn wie der Journalist Bertrand Latour vom französischen Sportradiosender "RTL-L‘Équipe" berichtet, sind die Schwarz-Gelben an Marcus Thuram von EA Guingamp interessiert.

Dort steht der 21-Jährige noch bis 2020 unter Vertrag. Ob Guingamp den Franzosen jedoch über den Sommer hinaus halten kann, ist fraglich. Denn mit 27 Punkten stieg der Klub aus der Bretagne in der abgelaufenen Saison als Tabellenletzter aus der Ligue 1 ab.

Trotz der sportlichen Misere seines Vereins konnte Thuram auf sich aufmerksam machen. Mit neun Toren gehörte der Linksaußen zu den Leistungsträgern seiner Mannschaft.

Dies ist dem BVB anscheinend nicht verborgen geblieben. Am Montag soll es bereits zu einem Treffen zwischen den Dortmundern und Thuram gekommen sein.

Offenbar stehen die Chancen auch nicht allzu schlecht. Denn dem weiteren Bericht zufolge möchte Thurams Vater, Lilian Thuram - seines Zeichens Juventus-Legende und Weltmeister 1998 sowie Europameister 2000, seinen Sohn in der Zukunft beim BVB spielen sehen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige