Anzeige

"Was will man da kritisieren?" Funkel stützt Kollege Kovac

26.05.2019 14:48
Friedhelm Funkel (l.) lobte Bayern-Trainer Niko Kovac
© Getty Images
Friedhelm Funkel (l.) lobte Bayern-Trainer Niko Kovac

Niko Kovac hat mit dem Gewinn des Doubles aus Meisterschaft und DFB-Pokal seine schärfsten Kritiker verstummen lassen. Unterstützung bekommt er nun auch von Trainer-Kollege Friedhelm Funkel.

"Wie Niko sich über die Saison entwickelt hat, ist einfach fantastisch", zeigte sich der Coach von Fortuna Düsseldorf am Sonntag in der Talkrunde "Doppelpass" auf "Sport1" begeistert. Zudem zeigte Funkel sein Unverständnis über die lange anhaltende Kritik am Bayern-Trainer, "weil er von Beginn an gute Arbeit gemacht hat".

Dass auch ein Trainer Leistungsschwankungen unterliege und "dass du mal Dellen in einer Saison hast, ist völlig normal", so der 65-Jährige weiter.

Letztlich habe Kovac "die beste Bayern-Rückrunde aller Zeiten gespielt. Was will man da kritisieren, was will man da erwarten?"

Beckmann greift Rummenigge an: "Was würden die Bayern dann machen?"

Deutliche Worte fand unterdessen Talkshow-Kollege und TV-Moderator Reinhold Beckmann, der kein gutes Haar an der Führungsebene der Münchner ließ. Über Wochen hatte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge die Spekulationen um Niko Kovac öffentlich angeheizt und Kovac keine Job-Garantie über das Saisonende hinaus gegeben.

Kurz vor dem Pokalfinale hob Rummenigge schließlich auf Nachfrage über die Zukunft des Trainers auf einer "Bild"-Veranstaltung seinen Daumen.

"Ganz langsam arbeitet sich der Daumen (von Rummenigge; d. Red.) nach oben. Das ist fast schon ein bisschen unverschämt, nach dem, was Kovac aushalten musste", so Beckmann: "Ich kann mir aber vorstellen, dass der Gedanke von Kovac auch ist: Bleibe ich hier, halte ich das aus?"

In diesem Zusammenhang warf er zudem die Frage in den Raum: "Was würden die Bayern eigentlich machen, wenn Niko Kovac geht? Dann würde ich gerne mal das Gesicht von Kalle Rummenigge sehen."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige