Anzeige

Wechsel zum FC Bayern wäre "definitiv kein Fehler"

Schalke-Talentschmied Elgert über möglichen Sané-Transfer

24.05.2019 21:36
Norbert Elgert trainierte Leroy Sané von 2012 bis 2015
© Getty Images
Norbert Elgert trainierte Leroy Sané von 2012 bis 2015

Leroy Sané steht auf dem Wunschzettel des Deutschen Fußball-Meisters FC Bayern München offensichtlich ganz weit oben. Nun äußerte sich sein Entdecker und Jugendtrainer Norbert Elgert über den Flügelstürmer, der bei Manchester City seit drei Jahren große Erfolge feiert. 

"Spieler mit der Qualität von Leroy passen in jede internationale Spitzenmannschaft - und dazu gehört auch Bayern", stellte Elgert im Gespräch mit "skysport.de" klar. Der 62-jährige Fußballlehrer arbeitete mit Sané beim FC Schalke 04 zusammen, trainierte den heutigen Nationalspieler in der U19 der Königsblauen zwischen 2012 und 2015.

Elgert geriet bei Sané regelrecht ins Schwärmen und klärte über die aus seiner Sicht größten Vorzüge des Offensivspielers von ManCity auf: "Er ist pfeilschnell, mit und ohne Ball, und hat ein richtig starkes Dribbling. Damit ist er immer in der Lage, neue Spiel- und Überzahlsituationen zu schaffen."

Elgert: "Wichtig ist, dass Leroy glücklich ist"

Zuletzt kam der Linksfuß unter Teammanager Pep Guardiola nicht wie gewollt zum Zug, wurde häufig nur als Einwechselspieler gebracht. In 17 Pflichtspielen in der abgelaufenen Saison durfte Sané bei den Citizens nur als Joker mitwirken, kommt trotzdem wettbewerbsübergreifen auf 16 Saisontore. 

Trotz der zuletzt sportlich unbefriedigenden Situation und dem offensiven Werben des FC Bayern sieht Elgert gute Möglichkeiten, dass der Flügelstürmer auch über den Sommer hinaus auf der Insel bleiben wird: "Aktuell ist er bei einem der weltbesten Vereine. Daher muss er nicht unbedingt wechseln, aber das ist seine Entscheidung. Wichtig ist, dass Leroy glücklich ist. Er bewegt sich in einem Kader, in dem es 25 Spitzenspieler gibt. Da muss man nicht jedes Spiel von Anfang an spielen und ist trotzdem Stammspieler." 


Mehr dazu: FC Bayern macht ernst! 80 Millionen für Sané geboten?


Gleichzeit räumte der Schalker Jugendtrainer, dass auch eine Rückkehr in die Bundesliga zum deutschen Branchenprimus kein Rückschritt für Sané bedeuten würde: "Wenn er zum FC Bayern geht, macht er definitiv keinen Fehler."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige