Anzeige

Linksverteidiger Sinkgraven im Anflug

Rolfes bestätigt Bayer-Interesse an Ödegaard

13.06.2019 08:26
Wechselt Martin Ödegaard zu Bayer Leverkusen?
Wechselt Martin Ödegaard zu Bayer Leverkusen?

Nachdem es im März Gerüchte gab, dass das schon als "Wunderkind" gefeierte Top-Talent Martin Ödegaard von Real Madrid im vergangenen Sommer offenbar vor einem Wechsel in die Fußball-Bundesliga stand, gibt es nun neue Spekulationen um den 20-Jährigen, der offiziell noch bis zum 30.06. an Vitesse Arnheim ausgeliehen ist. Wechselt der Offensivmann zur Saison 2019/2020 nach Deutschland?

Laut einem "Bild"-Bericht könnte Bayer Leverkusen das nächste Ziel des zuletzt zum Wandervogel mutierten "Wunderkindes" sein.

Zwar steht Ödegaard auch bei Ajax Amsterdam auf der Wunschliste ganz oben, anders als die Werkself will der niederländische Meister das Top-Talent jedoch fest verpflichten und stößt damit bei den Königlichen auf wenig Gegenliebe.

"Er ist für uns ein interessanter Spieler", sagte Leverkusens Sportchef Simon Rolfes der "Bild". Ödegaard steht bei Real noch bis 2021 unter Vertrag. Bei Vitesse überzeugte er zuletzt mit 23 Scorerpunkten in 39 Pflichtspielen.

Ödegaard könnte Brandt ersetzen - Sinkgraven im Anflug

Der Offensivspieler war Anfang 2015 als 16-Jähriger aus seiner Heimat von Strömsgodset IF zum spanischen Rekordmeister Real gewechselt. Dort konnte sich Ödegaard aber nicht durchsetzen, der norwegische Nationalspieler wurde erst an den SC Heerenveen und in der vergangenen Saison an Vitesse verliehen.

Ödegaard könnte bei Bayer den zu Borussia Dortmund abgewanderten Julian Brandt ersetzen.

Außerdem steht der Wechsel von Daley Sinkgraven laut übereinstimmenden Informationen von "kicker" und "Bild" unmittelbar bevor.

Der 23 Jahre alte Linksverteidiger von Champions-League-Halbfinalist Ajax Amsterdam könnte demnach schon in den nächsten Tagen unterschreiben.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige