Anzeige

Die 18 Verlierer der Bundesliga-Saison 18/19

21.06.2019 08:36
BVB, FC Bayern, FC Schalke 04 und Co.: Wer sind die Verlierer der Saison?
© Getty Images
BVB, FC Bayern, FC Schalke 04 und Co.: Wer sind die Verlierer der Saison?

Nach der Saison werden die Verantwortlichen von FC Bayern, BVB und Co. ihre Köpfe zusammenstecken und evaluieren, welche Spieler überzeugen konnten und welche hinter den Erwartungen zurückblieben. sport.de hat die 18 größten Verlierer der abgelaufenen Bundesliga-Saison ermittelt.

Mit dabei ist beispielsweise Holger Badstuber, der mit dem VfB Stuttgart eine Saison zum Vergessen erlebte. Der Routinier konnte sportlich nicht für Sicherheit auf dem Rasen sorgen und musste letztlich nach den Relegations-Duellen mit Union Berlin noch den Gang in die 2. Bundesliga antreten.

>> BVB, FC Bayern, FC Schalke 04 und Co.: Die 18 größten Verlierer der Bundesliga-Saison <<

Ähnlich katastrophal war die abgelaufene Spielzeit für Mickael Cuisance. Letzte Saison von den Gladbach-Fans noch zum Spieler der Saison gewählt, landete er 2018/2019 auf dem harten Boden der Realität. Cuisance stand nur ein Mal (!) in der Startelf von Dieter Hecking, zehn Mal wurde er eingewechselt. 

Wer sind die Verlierer beim BVB? Wie sieht es beim FC Schalke 04 oder dem FC Bayern aus? Die Antworten gibt es hier.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige