Anzeige

Trainer verlässt den VfL Wolfsburg

Von wegen HSV: Labbadia in England und China im Gespräch

22.05.2019 09:32
Bruno Labbadia könnte ins Ausland wechseln
© getty, Christian Kaspar-Bartke
Bruno Labbadia könnte ins Ausland wechseln

Schon zwei Amtszeiten als Trainer hat Bruno Labbadia beim Hamburger SV hinter sich. Eine dritte schien sich zur kommenden Saison anzudeuten, doch Verein und Trainer konnten sich nicht einigen. Nun denkt Labbadia nach seinem Aus beim VfL Wolfsburg über einen Wechsel ins Ausland nach.

Vor einer Woche erklärte Labbadia noch, sich nicht mit einem Wechsel zum HSV beschäftigt zu haben. Die "Sport Bild" will nun erfahren haben, dass der 53-Jährige das sehr wohl getan hat. 

Über einen Mittelsmann habe der HSV in der vergangenen Woche bei Labbadia bezüglich einer Rückkehr nach Hamburg angefragt. Der Trainer habe sich daraufhin nach den Plänen des Zweitligisten erkundigt. Beide Seiten konnten sich aber offenbar nicht einigen. Labbadia fehle die sportliche Perspektive, da der HSV nach dem gescheiterten Projekt Wiederaufstieg Sparmaßnahmen im Kader vornehmen müsse, heißt es in dem Bericht.

West Bromwich will Bruno Labbadia

Nun denkt Labbadia über einen Job im Ausland nach.  Er werde in "zwei, drei Treffen ausloten, ob es etwas für mich ist", sagte er der "Sport Bild". Ein Interessent soll der englische Zweitligist West Bromwich Albion sein, der unbedingt in die Premier League aufsteigen will. Auch chinesische Vereine sollen heiß auf Labbadia sein, einen Wechsel nach Asien schloss der Coach nicht aus.

In der vergangenen Saison führt Labbadia den VfL Wolfsburg in die Europa League. Trotz des Erfolgs muss er den Verein verlassen, da die Chemie mit Manager Jörg Schmadtke nicht stimmte. Neuer Trainer der Wölfe wird der Österreicher Oliver Glasner.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln34196984:473763
2SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn34169976:502657
31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin341415554:332157
4Hamburger SVHamburger SVHamburger SV341681045:42356
51. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim341510955:451055
6Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel3413101160:51949
7Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld3413101152:50249
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg341213955:54149
9FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli341471346:53-749
10SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt341371445:53-846
11VfL BochumVfL BochumBochum3411111249:50-144
12Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden341191441:48-742
13SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth3410121237:56-1942
14Erzgebirge AueErzgebirge AueAue341171643:47-440
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausen349111445:52-738
16FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt34981743:55-1235
171. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg346131535:53-1831
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg346101839:65-2628
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige