Anzeige

Arminia gewinnt Duell ohne sportliche Relevanz

Bielefeld feiert gegen Kiel dritten Sieg in Serie

19.05.2019 17:47
Arminia Bielefeld feierte gegen Holstein Kiel einen versöhnlichen Abschluss
Arminia Bielefeld feierte gegen Holstein Kiel einen versöhnlichen Abschluss

Arminia Bielefeld hat mit dem dritten Sieg in Serie einen versöhnlichen Saisonabschluss in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus entschied das Duell ohne sportliche Relevanz gegen Holstein Kiel am letzten Spieltag mit 1:0 (0:0) für sich.

Joker Jonathan Clauss (71.) erzielte den Siegtreffer, die Arminia krönte damit eine beeindruckende Rückrunde als zweitbestes Team der Liga.

Vor 22.867 Zuschauern in Bielefeld präsentierten sich die Gastgeber als aktivere Mannschaft, Andreas Voglsammer (32./38.) und Joan Simun Edmundsson (38.) scheiterten aber.

Die Gäste kamen mit etwas mehr Schwung aus der Pause, Alexander Mühling (49.) traf für das Team von Coach Tim Walter, der als heißester Kandidat auf den Trainerposten beim abstiegsbedrohten Bundesligisten VfB Stuttgart gilt, nur die Latte.

Es entwickelte sich ein Spiel mit mehreren Torchancen auf beiden Seiten. Ein beeindruckender Volleyschuss von Clauss, der per Innenpfosten den Weg ins Tor fand, brachte die verdiente Führung für die Arminia.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige