powered by powered by N-TV
Heute Live
U17 EMEM
sport.de - powered by powered by N-TV

U17-Juniorinnen feiern siebten EM-Triumph nach Elferkrimi

17.05.2019 15:10
Jubel bei den DFB-Juniorinnen nach dem Sieg im Elferschießen
© getty, Nikolay Doychinov
Jubel bei den DFB-Juniorinnen nach dem Sieg im Elferschießen

Die deutschen U17-Fußballerinnen haben nach einem Elfmeter-Krimi zum siebten Mal den EM-Titel gewonnen. Der Rekordsieger bezwang die Niederlande im Finale im bulgarischen Albena mit 3:2 im Elfmeterschießen. Nach 90 Minuten hatte es 1:1 gestanden.

"Wir haben uns den Traum erfüllt", sagte DFB-Trainerin Ulrike Ballweg, die nun in den Bereich Talentförderung wechselt: "Es geht kaum besser, als sich so zu verabschieden." Kurios: Seine letzten fünf EM-Titel in dieser Altersklasse sicherte sich der DFB-Nachwuchs allesamt per Elfmeterschießen.

Neun Tage nach der 2:3-Niederlage im Gruppenspiel ging beim Wiedersehen erneut die deutsche Auswahl in Führung. Doch den Treffer von Turbine Potsdams Sophie Weidauer (19.) egalisierte Torjägerin Nikita Tromp (21.) postwendend.

Da beide Teams im zweiten Durchgang gute Chancen vergaben, musste die Entscheidung vom Punkt fallen. Mit vier gehaltenen Elfmetern avancierte Torhüterin Pauline Nelles vom 1. FC Köln zur Heldin, den entscheidenden Versuch verwandelte Mieke Schiemann (Turbine Potsdam).

Deutschland hatte die Gruppe B nach Siegen gegen Österreich (3:1) und England (4:0) als Erster abgeschlossen. Im Halbfinale setzte sich die DFB-Auswahl gegen Portugal (2:0) durch und schaffte zum vierten Mal in Serie den Finaleinzug.