Anzeige

Dynamo hat wohl neuen Linksverteidiger gefunden

Bericht: Dresden angelt sich Ex-Dortmunder

17.05.2019 09:57
Chris Löwe steht vor einer Rückkehr nach Deutschland
© getty, Alexander Hassenstein
Chris Löwe steht vor einer Rückkehr nach Deutschland

Zweitligist Dynamo Dresden steht vor einem echten Transfer-Coup. Die Sachsen werben intensiv um die Dienste von Chris Löwe. Der 30-Jährige steht aktuell noch bei Huddersfield Town unter Vertrag.

Das Arbeitspapier beim Premier-League-Absteiger ist noch bis 2020 gültig. Fraglich jedoch, ob Löwe noch eine weitere Saison in England bleibt.

Denn wie die "Bild" berichtete, war der Linksverteidiger bereits am Donnerstag beim Medizincheck in Dresden. Der Tabellendreizehnte der zweiten Liga sieht auf dieser Position akuten Handlungsbedarf. Im Winter war Philip Heise zu Norwich City gewechselt.

Angeblich sei der im sächsischen Plauen geborene Löwe nicht abgeneigt, in seine Heimat zurückzukehren.

Der Abwehrspieler schaffte den Durchbruch beim Chemnitzer FC, ehe er 2011 zu Borussia Dortmund wechselte. Mit dem BVB wurde Löwe 2012 Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger. Über Kaiserslautern schließlich führte sein Weg auf die Insel.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige