Anzeige

Bekommt die Bundesliga eine neue Anstoßzeit?

16.05.2019 12:28
Die Rechtevergabe für die Bundesliga und 2. Bundesliga wird Änderungen im Spielplan nach sich ziehen
© getty, Martin Rose
Die Rechtevergabe für die Bundesliga und 2. Bundesliga wird Änderungen im Spielplan nach sich ziehen

Im kommenden Jahr will die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Bundesliga-Medienrechte für den nächsten Vierjahreszyklus neu vergeben. Ab der Saison 2021/22 könnten dann einige Änderungen in Kraft treten. Auch der Spielplan wäre davon betroffen.

So berichtet das Magazin "Sponsors", dem das zwölfseitige Vermarktungskonzept der DFL vorliegt, dass sich Fußball-Fans künftig auf neue Antoßzeiten gefasst machen müssen.

Bereits bekannt war, dass in der Bundesliga und 2. Bundesliga die Spiele am Montagabend abgeschafft werden. Im Oberhaus müssen daher fünf solcher Partien verlegt werden. Hinzu kommen weitere fünf, die aktuell sonntags um 13:30 Uhr angepfiffen werden.

Für diese zehn Spiele gibt es offenbar zwei Optionen: Entweder, sie laufen parallel zu den Spielen am Sonntag um 17:30 Uhr, wobei die bisherige Anstoßzeit um 18:00 wegfallen könnte, oder sie werden zu einer neuen Anstoßzeit am Sonntag um 19:00 Uhr angepfiffen.

Im Unterhaus müssen insgesamt 31 Montagsspiele auf den Samstagabend verlegt werden. Diese beginnen dann um 20:15 Uhr oder 20:30 Uhr. 

Darüber hinaus könnte es eine weitere kleinere Anpassungen geben: So soll die 2. Bundesliga künftig nicht mehr um 13:00 Uhr, sondern erst um 13:30 Uhr beginnen.

Die DFL zieht außerdem in Erwägung, in Zukunft nur noch am 34. Spieltag alle neun Partien parallel anzusetzen. Bislang galt dies für die Bundesliga und 2. Bundesliga ab dem 33. Spieltag.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln34196984:473763
2SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn34169976:502657
31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin341415554:332157
4Hamburger SVHamburger SVHamburger SV341681045:42356
51. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim341510955:451055
6Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel3413101160:51949
7Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld3413101152:50249
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg341213955:54149
9FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli341471346:53-749
10SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt341371445:53-846
11VfL BochumVfL BochumBochum3411111249:50-144
12Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden341191441:48-742
13SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth3410121237:56-1942
14Erzgebirge AueErzgebirge AueAue341171643:47-440
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausen349111445:52-738
16FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt34981743:55-1235
171. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg346131535:53-1831
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg346101839:65-2628
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige