Anzeige

"Große Ehre": Lewandowski vor vierter Torjägerkanone

16.05.2019 12:02
Bayern-Stürmer Robert Lewandowski erzielte in dieser Bundesligasaison bisher 22 Tore
© getty, Alexander Hassenstein
Bayern-Stürmer Robert Lewandowski erzielte in dieser Bundesligasaison bisher 22 Tore

Mit dem erneuten Gewinn der Torjägerkanone will Robert Lewandowski zum alleinigen Zweiten hinter Gerd Müller aufsteigen.

"Das ist eine große Ehre für mich, dass ich hinter dieser großen Legende stehe. Er hat die Kanone siebenmal gewonnen - da fehlt noch ein bisschen. Aber trotzdem: Wenn ich es schaffe am Samstag, wäre es etwas Besonderes und würde mir viel bedeuten", sagte der Stürmer des FC Bayern München auf der Internetseite des Vereins.

Müller war siebenmal der beste Torjäger der Fußball-Bundesliga, je dreimal gewannen neben Lewandowski der frühere Leverkusener Ulf Kirsten und der Münchner Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Lewandowski führt mit 22 Toren vor Paco Alcácer (Borussia Dortmund/18) und dem Frankfurter Luka Jovic (17) die Torjägerliste an.

"Ich habe natürlich etwas Vorsprung, aber wahrscheinlich muss ich noch zur Sicherheit ein Tor schießen - auch für den Meistertitel. Aber optimal ist es, wenn wir deutscher Meister werden und ich die Torjägerkanone hole. Beide Titel zusammen wären perfekt", sagte der 30-Jährige.

Der Vertrag des Polen läuft beim FC Bayern bis zum 30. Juni 2021. Berichten zufolge will der Klub mit dem Torjäger vorzeitig verlängern. Laut "kicker" liegen Lewandowski Anfragen von Manchester United und Paris Saint-Germain vor.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige