Anzeige
powered by RTL

"Es war mein Fehler"

Heftiger Alonso-Crash beim Indy500-Training

16.05.2019 10:12
Fernando Alonso verursachte einen Crash
© getty, Jared C. Tilton
Fernando Alonso verursachte einen Crash

Ex-Formel-1-Pilot Fernando Alonso will das legendäre Indy500-Rennen in Indianapolis gewinnen - beim zweiten Training machte der 37-Jährige aber erstmal Bekanntschaft mit der Mauer des Ovals.

Nach 46 Runden verlor der zweifache F1-Weltmeister in Kurve drei des berüchtigten Ovals von Indianapolis die Kontrolle über seinen Dallara-Chevrolet und touchierte die äußere Barriere leicht.

Daraufhin rutschte der orangefarbene McLaren-Bolide über den Grasstreifen. Mit dem Heck voran schlug er an der inneren Streckenbegrenzung von Turn 4 an, bevor er an der Außenmauer zum Stehen kam.

Nach dem Crash konnte sich Alonso aus eigener Kraft befreien: "Es war mein Fehler. Ich habe den Grip in Turn 3 unterschätzt. Es tut mir leid für das Team und die Jungs, die jetzt eine Menge Arbeit haben. Ich jedenfalls habe etwas gelernt", sagte er nach dem Training.

 

© RTL
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

IndyCar Series 2020

USA
Grand Prix of Long Beach
19.04.
USA
Classic
26.04.
USA
Grand Prix of Alabama
04.05.
USA
Chevrolet Indy Dual in Detroit
30.05.
USA
Genesys 300
07.06.
USA
Indy Richmond 300
28.06.
USA
Grand Prix of Indianapolis
04.07.
USA
Road America
11.07.
Kanada
Honda Indy Toronto
12.07.
USA
Iowa Corn 300
18.07.
USA
Honda Indy 200 at Mid-Ohio
09.08.
USA
Indianapolis 500
23.08.
USA
Bommarito 500
30.08.
USA
Portland
13.09.
USA
Monterey
19.09.
USA
Indycar Harvest GP
03.10.
USA
Grand Prix of St. Petersburg
25.10.
Anzeige