Anzeige

HSV mit Bochum-Knipser offenbar einig

16.05.2019 09:55
Lukas Hinterseer steht kurz vor einem Wechsel zum HSV
© getty, Alexander Hassenstein
Lukas Hinterseer steht kurz vor einem Wechsel zum HSV

Den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga hat der Hamburger SV in dieser Saison verpasst, nun stellt der Nordklub offenbar schon die Weichen auf den zweiten Anlauf. Mit einem Angreifer des VfL Bochum soll sich der HSV bereits einig sein.

Lukas Hinterseer wechselt im Sommer ablösefrei vom Ruhrklub zu den Rothosen, berichtet "Bild". Klub und Spieler haben bereits eine Übereinkunft erzielt, nur die Unterschrift des 28-Jährigen fehle noch.

Der Österreicher erzielte in der noch laufenden Zweitliga-Saison 18 Tore in 30 Einsätzen. Damit ballerte sich Hinterseer auf Platz drei der Torschützenliste. Nur Simon Terodde (28 Treffer) und Jhon Córdoba (20) von Aufsteiger Köln waren erfolgreicher. Den erfolgreichsten HSV-Angreifer, Pierre-Michel Lasogga (13) ließ Hinterseer deutlich hinter sich.

Der Rechtsfuß kam 2017 vom FC Ingolstadt zum VfL Bochum, sein Vertrag läuft dort Ende Juni jedoch aus. Daher kann der HSV zuschlagen, ohne eine Ablösesumme an den Tabellenzehnten zu überweisen.

Der Angreifer ist jedoch nicht der einzige Spieler, der künftig den Weg nach Hamburg einschlägt. Fix ist bereits der Transfer von Außenverteidiger Jan Gyamerah, den der HSV schon im Februar bekannt gab. Ebenfalls wechselt Jeremy Dudziak von Stadtrivale FC St. Pauli sowie Mittelfeldspieler David Kinsombi von Holstein Kiel zum Nordklub. 

HSV-Sportvorstand Ralf Becker hatte zuletzt erklärt, der Mannschaft nach dem verpassten Aufstieg nun ein neues Gesicht verleihen zu wollen. "Wir wollen eine neue Führungsachse. Vier, fünf Leute mit Qualität, Persönlichkeit und Mentalität. Profis, die vorangehen können und unsere jungen Spieler führen können."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige