Anzeige

Neuer Außenverteidiger von Madrid an die Weser?

Real-Talent bei Werder Bremen im Gespräch

13.05.2019 14:41
Álvaro Tejero machte vier Pflichtspiele für die Profis von Real Madrid
© getty, Kirk Irwin
Álvaro Tejero machte vier Pflichtspiele für die Profis von Real Madrid

Werder Bremen werkelt bereits am Kader für die kommende Saison. Ein neuer Außenverteidiger als Alternative für Theodor Gebre Selassie soll her. Fündig geworden sind die Scouts offenbar beim amtierenden Champions-League-Sieger Real Madrid.

Der 22 Jahre alte Álvaro Tejero hat es den Bremern laut dem Portal "Mein Werder" angetan. Der SVW will den Spanier demnach nicht nur ausleihen, sondern direkt fest verpflichten. In der Regel spielt Tejero als rechter Außenverteidiger. Da er aber beidfüßig stark ist, kann er auch auf der linken Seite eingesetzt werden. Diese Vielseitigkeit hat Werder offenbar überzeugt.

Aktuell ist Tejero von Real Madrid an den spanischen Zweitligisten Albacete Balompié ausgeliehen. Dort zählt der Abwehrspieler mit 35 Saisonspielen zum Stammpersonal. Mit Albacete kämpft er um den Aufstieg in La Liga.

Tejero wäre für Werder Bremen wohl günstig zu haben

Auch in Madrid war Tejero Stammspieler - allerdings für die zweite Mannschaft. Lediglich viermal spielte er für die Profis von Real. Durchsetzen konnte er sich bei den Hauptstädtern bisher nicht. Deswegen ist es gut möglich, dass die Madrilenen den 22-Jährigen ziehen lassen.

Da Tejero im Sommer zu Real zurückkehren würde, sein Vertrag aber nur noch bis 2020 läuft, wäre der Spanier wohl auch relativ günstig zu haben.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige