Anzeige

Ajax-Trio auf dem Weg nach Spanien?

BVB bekommt Konkurrenz im Poker um Donny van de Beek

11.05.2019 09:57
Donny van de Beek steht nicht nur beim BVB auf der Wunschliste
Donny van de Beek steht nicht nur beim BVB auf der Wunschliste

Nach der Gala ist vor dem Ausverkauf: Mit tollem Offensiv-Fußball hat Ajax Amsterdam die Fußball-Welt in der Champions League begeistert. Im Sommer wird das Team zahlreiche Leistungsträger verlieren. Eigengewächs Donny van de Beek ist einer davon. Das Tauziehen um den 22-Jährigen hat bereits begonnen.

Der BVB soll nur einer von vielen Vereinen sein, die sich im Sommer um eine Verpflichtung von Mittelfeldspieler Donny van de Beek bemühen. Angeblich hat Michael Zorc den Niederländer im Champions-League-Halbfinale persönlich von der Tribüne aus beobachtet. Laut "Bild" hat es sogar schon ein Treffen zwischen den Beratern des 22-Jährigen und den Dortmunder Verantwortlichen gegeben.

Die spanische Zeitung "Mundo Deportivo" will nun erfahren haben, dass auch der FC Barcelona ein Auge auf van de Beek geworfen hat. Das bittere Aus in der Königsklasse hat demnach dazu geführt, dass die Scouts der Katalanen die Liste potenzieller Neuzugänge um den Niederländer erweitert haben. Mit Frenkie de Jong hat sich Barca bereits ein großes Ajax-Talent zur kommenden Saison gesichert. 

Auch Abwehrspieler Matthijs de Ligt soll bei den Bossen des FC Barcelona ganz hoch im Kurs stehen. Dass in der Saison 2019/20 gleich drei Spieler des niederländischen Rekordmeisters für den spanischen Spitzenklub auflaufen, ist demnach durchaus möglich.

Neben dem FC Barcelona will angeblich auch Tottenham ein Angebot für van de Beek abgeben. Die Spurs haben sich von den Qualitäten des Youngsters aus nächster Nähe überzeugen können. Offenbar kommt er als möglicher Ersatz für den abwanderungswilligen Christian Eriksen infrage. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige