Anzeige

Orenburg dank Ovtcharov im CL-Finale auf Kurs

04.05.2019 21:21
Dimitrij Ovtcharov führt sein Team ins CL-Finale
Dimitrij Ovtcharov führt sein Team ins CL-Finale

Europe-Top-16-Sieger Dimitrij Ovtcharov greift mit seinem russischen Klub Fakel Orenburg nach dem fünften gemeinsamen Titel in der Tischtennis-Champions-League.

Im Hinspiel des russischen Finals bei Werchnjaja Pyschma, das zuvor Titelverteidiger Borussia Düsseldorf um Rekord-Europameister Timo Boll ausgeschaltet hatte, gewann Orenburg nicht zuletzt dank seines deutschen Starspielers mit 3:2.

Der 30-jährige Ovtcharov siegte im ersten Einzel gegen den Chinesen Bo Fang mit 3:2-Sätzen, dem Kroaten Andrej Gacina gab der Olympia-Bronzemedaillengewinner von 2012 im entscheidenden Match des Tages mit 3:1 das Nachsehen. Das Rückspiel steigt am kommenden Mittwoch (8. Mai) in Orenburg.

2012, 2013, 2015 und 2017 triumphierte der frühere Weltranglistenerste Ovtcharov, derzeit Nummer 15 im Ranking, bereits mit Orenburg in der Königsklasse.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige