Anzeige

Halfpipe-Vizeweltmeister schwer verunglückt

02.05.2019 14:39
Kevin Rolland hat sich schwer verletzt
© getty, Laurent Salino/Agence Zoom
Kevin Rolland hat sich schwer verletzt

Halfpipe-Vizeweltmeister Kevin Rolland aus Frankreich ist bei einem Weltrekordversuch in La Plagne schwer verunglückt.

Laut Angaben seines Managements erlitt der Olympiadritte von 2014 bereits am Dienstag bei einem Sturz multiple Knochenbrüche, unter anderem brach sein Becken.

Rollands Zustand sei ernst, aber stabil. Der 29-Jährige hatte anscheinend den höchsten Sprung aus einer Quarterpipe zeigen wollen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige