Anzeige

Ski-WM 2025: Zwei Konkurrenten für Deutschland

02.05.2019 12:05
Der Zieleinlauf beim Weltcup in GAP am 2. Februar
© AFP/SID/CHRISTOF STACHE
Der Zieleinlauf beim Weltcup in "GAP" am 2. Februar

Garmisch-Partenkirchen hat zwei Konkurrenten bei seinem Vorhaben, die alpine Ski-WM 2025 zum dritten Mal in die Marktgemeinde zu holen. Wie der Internationale Skiverband (FIS) am Donnerstag bekannt gab, bewerben sich neben "GAP" wie erwartet das Schweizer Crans-Montana sowie Saalbach in Österreich um die Titelkämpfe in sechs Jahren.

In Garmisch-Partenkirchen fanden bereits die Weltmeisterschaften 1978 und 2011 statt. Crans-Montana war 1987, Saalbach 1991 Gastgeber. Für "GAP" sprechen die geringen Investitionskosten. Die Strecken Kandahar, Gudiberg und Horn erfüllen schon jetzt die Auflagen der FIS, die Infrastruktur bietet seit der WM 2011 gute Voraussetzungen.

Die nordische Ski-WM im selben Jahr wird wohl im norwegischen Trondheim stattfinden. Der Gastgeber von 1997 ist der einzige Bewerber. Das gilt auch für Krasnojarsk, das die Freestyle- und Snowboard-WM 2025 nach Russland holen will, sowie Harrachov in Tschechien und die Skiflug-WM 2024.

Die FIS wird die Veranstaltungen auf ihrem 52. Kongress im Mai 2020 in Royal Cliff/Thailand vergeben. Die Kandidaten müssen bis zum 1. September ein detailliertes Konzept vorlegen, Anfang Oktober gibt es ein Treffen mit der FIS in Zürich. Im April 2020 sollen die Reports der zuständigen Abteilungen des Weltverbandes vorliegen, auf deren Grundlage die Titelkämpfe zugeteilt werden.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelle Wintersport-Events

Damen
Österreich
Sölden
26.10.2019
Riesenslalom
10:00
Herren
Österreich
Sölden
27.10.2019
Riesenslalom
10:00
Herren
Polen
Wisla
23.11.2019
HS 134 Team
Damen
Finnland
Levi
23.11.2019
Slalom
10:15
Herren
Polen
Wisla
24.11.2019
HS 134 Einzel
Anzeige
Anzeige