Anzeige

Nicht mit den Werten von Borussia Dortmund vereinbar

BVB verurteilt "negative Vorfälle" rund ums Revierderby

30.04.2019 10:12
Die BVB-Fans schlugen teilweise deutlich über die Stränge
© getty, Lars Baron
Die BVB-Fans schlugen teilweise deutlich über die Stränge

Am Montagabend hat Borussia Dortmund offizielle Stellung zu einigen Geschehnissen rund um das Derby gegen den FC Schalke 04 bezogen. Der BVB fand dabei klare Worte.

"Rund um das Revierderby am vergangenen Samstag kam es zu einigen negativen Vorfällen im Stadion, die nicht mit den Grundwerten von Borussia Dortmund vereinbar sind. Der BVB distanziert sich sowohl von homophoben Äußerungen auf der Südtribüne als auch von den gewalttätigen Auseinandersetzungen nach dem Spiel", heißt es in einer Stellungnahme der Borussen.

Zwar mache die Rivalität zwischen den Klubs und Fanlagern "den besonderen Reiz des sportlichen Aufeinandertreffens" aus, eine Grenze werde "jedoch dann überschritten, wenn Beleidigungen diskriminierend werden oder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen führen."

Ein solches Verhalten sei nicht mit den Grundwerten von Borussia Dortmund zu vereinen.

"Wir verurteilen deshalb sowohl das homophobe Spruchband auf der Südtribüne als auch die gewalttätigen Auseinandersetzungen nach dem Spiel, die nicht nur dem öffentlichen Bild des BVB schaden, sondern auch die positiven Akteure der Fangemeinschaft in ein negatives Licht rücken", stellt der BVB klar.

Auf der Südtribüne war während des Derby eine Spruchband mit der Aufschrift "Rock'n Roll Schalke? Ihr Schwuchteln singt zu Kay One!" zu lesen. Die homophobe Aussage stieß vielerorts auf Kopfschütteln.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige