Anzeige

Fortuna-Star kann Ablöse angeblich selbst bestimmen

Dank kurioser Klausel: Wechselt Ayhan nach Bremen?

30.04.2019 09:42
Kaan Ayhan soll beim SV Werder Bremen auf der Liste stehen
© getty, Dean Mouhtaropoulos
Kaan Ayhan soll beim SV Werder Bremen auf der Liste stehen

In der ohnehin starken Mannschaft des Aufsteigers Fortuna Düsseldorf sticht Verteidiger Kaan Ayhan noch einmal deutlich hervor. Kein Wunder, dass der torgefährliche Abwehrmann das Interesse anderer Klubs geweckt hat. Einem Medienbericht zufolge könnte eine kuriose Klausel im Vertrag des Deutsch-Türken bei einem möglichen Abgang im Sommer eine Rolle spielen.

So soll der 24-Jährige laut "Sport Bild" selbst über die Höhe seiner Ablöse entscheiden können. Demnach hat sich Ayhan bei seiner letzten Verlängerung im Mai 2018 eine Ausstiegs-Option einbauen lassen, durch welche er in der kommenden Transferperiode für festgeschriebene vier Millionen Euro gehen kann - sofern er die Summe nicht eigens anhebt.

Der Grund: Nach Informationen des Blatts besagt die Klausel, die bis zum 31. Mai gezogen werden muss, dass der türkische Nationalspieler den Betrag, der über der festgeschriebenen Ablöse liegt, mit der Fortuna teilt. Ayhan könnte also ein warmer Geldregen winken.

Angeblich buhlen die Istanbuler Top-Klubs ebenso um den Defensivmann wie Bundesliga-Konkurrent Werder Bremen. Ayhan selbst sehe seine Zukunft in Deutschland oder England, heißt es. Womöglich ein Vorteil für den SVW.

Fakt ist: Die Hanseaten suchen derzeit nach Verstärkungen für die Abwehr. Der spiel- und kopfballstarke Ayhan würde perfekt ins Profil passen. In der laufenden Saison überzeugte der Ex-Schalker mit vier Toren in 25 Liga-Einsätzen. Jubelt er künftig in grün-weiß?

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige