Anzeige

"Die Finals": Kanu-Wettkämpfe auf der Spree

25.04.2019 13:43
Rauhe freut sich auf "Die Finals" im Zentrum Berlins
Rauhe freut sich auf "Die Finals" im Zentrum Berlins

Die Kanu-Wettbewerbe der neuen deutschen Meisterschaften "Die Finals" finden am 3. und 4. August in Berlin mitten im Stadtzentrum an der Oberbaumbrücke statt.

Dies gab Staatssekretär Aleksander Dzembritzki am Donnerstag bekannt - exakt 100 Tage vor dem Start der Wettkämpfe. Der Kanu-Kurs auf der Spree verläuft als Sprint-Strecke über 160 Meter rund um die Brücke, welche die Ortsteile Kreuzberg und Friedrichshain verbindet.

"Das wird sehr schnelle und enge Rennen versprechen", sagte Kanu-Olympiasieger Ronald Rauhe bei der Pressekonferenz: "Für mich als Berliner Jungen ist das natürlich eine Location, die einen coolen Ort für Athleten und Fans bildet." Dzembritzki fügte hinzu: "Das Tolle an der Strecke wird für die Zuschauer sein, endlich mal Start und Ziel zu sehen."

"Die Finals" umfassen insgesamt zehn Sportarten (Leichtathletik, Boxen, Triathlon, Bogenschießen, Turnen, Bahnrad, Kanu, Moderner Fünfkampf, Schwimmen, Wasserspringen), die erstmals allesamt an einem Wochenende und an einem Ort ihre Meister küren. Angelehnt ist das Projekt an die "European Championships 2018", die im Vorjahr in Berlin und Glasgow ausgetragen und als großer Erfolg verbucht wurden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige