Anzeige

Zieht es den Kolumbianer in die Serie A?

Neue Gerüchte um Zukunft von James Rodríguez

24.04.2019 14:53
Die sportliche Zukunft von James Rodríguez ist noch ungeklärt
© getty, Christian Kaspar-Bartke
Die sportliche Zukunft von James Rodríguez ist noch ungeklärt

Die Hängepartie um die Zukunft von James Rodríguez geht in die nächste Runde. Am Dienstag stellte Bayern-Trainer Niko Kovac einmal mehr klar, dass eine Entscheidung bezüglich einer festen Verpflichtung des Kolumbianers erst nach der Saison fällt. Jüngsten Gerüchten zufolge bereitet James seinen Abgang aber schon vor.

Es gibt kaum einen namhaften Verein, mit dem James Rodríguez in den letzten Wochen und Monaten nicht in Verbindung gebracht wurde. Da der FC Bayern die Frage nach der festen Verpflichtung des Kolumbianers immer noch nicht beantwortet hat, steigt die Zahl der Gerüchte um dessen Zukunft beinahe täglich.

Das Portal "calciomercato" behauptet nun, dass James seinen Agenten Jorge Mendes angewiesen hat, ihn bei einem Verein der italienischen Serie A unterzubringen. Dabei soll ausgerechnet der sportlich abgehängt AC Mailand die erste Wahl des 27-Jährigen sein. 

"Goal.com" hatte zuvor berichtet, dass sich James auch einen Wechsel zu Carlo Ancelotti und dem SSC Neapel vorstellen könne. Das soll der Ex-Schwiegervaters des Noch-Münchners verraten haben. 

Ein Wechsel zu Juventus Turin scheint dagegen nur schwer möglich. Laut spanischen Medien hat sich Cristiano Ronaldo höchstpersönlich gegen eine Verpflichtung des Kolumbianers ausgesprochen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

30. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige