Anzeige

DFB sperrt Unions Rapp für zwei Spiele

23.04.2019 16:45
Nicolai Rapp flog gegen Fürth mit Rot vom Platz
© getty, Matthias Kern
Nicolai Rapp flog gegen Fürth mit Rot vom Platz

Verteidiger Nicolai Rapp vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin ist vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden.

Der 22-Jährige hatte in der Begegnung gegen seinen Ex-Klub SpVgg Greuther Fürth nach einem groben Foulspiel in der 70. Minute die Rote Karte gesehen.

Rapp fehlt Union somit am Sonntag im Heimspiel gegen den Hamburger SV sowie eine Woche später bei Darmstadt 98.

Rapp und Union haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige