Anzeige

Bahnt sich ein Transfer-Hammer an?

FC Bayern angeblich erneut an Leroy Sané interessiert

22.04.2019 10:01
Leroy Sané wird mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht
© getty, Clive Brunskill
Leroy Sané wird mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht

Bahnt sich in der Fußball-Bundesliga ein echter Transfer-Hammer an? Gerüchten zufolge beschäftigt sich Nationalspieler Leroy Sané mit einem Abschied von Manchester City. Ein Interessent soll der FC Bayern München sein.

Laut der portugiesischen Journalistin Claudia Garcia, die unter anderem für die italienische Zeitung "Tuttosport" schreibt, beobachten der FC Bayern und Juventus Turin die Situation von Sané bei den Citizens ganz genau.

Sané, dessen Vertrag 2021 ausläuft, soll mit seiner Rolle im Starensemble von Teammanager Pep Guardiola unzufrieden sein. Der 23-Jährige ist zwar drittbester Scorer seines Teams in der Premier League, wird vom ehemaligen Bayern-Coach aber gerade in den wichtigen Partien nicht selten verschmäht.

Schon bei seinem Abschied vom FC Schalke 04 im Sommer 2016 wäre Sané beinahe in München gelandet. Als bekannt wurde, dass der Youngster die Knappen verlässt, reagierte der FC Bayern laut "Bild" zügig mit einem Angebot: Sané sollte noch ein Jahr auf Schalke bleiben, um 2017 dann für eine festgelegte Ablösesumme in Höhe von 34 Millionen Euro nach München zu wechseln. 

FC Bayern verzockte sich 2016 bei Leroy Sané

Doch der Plan der Münchner Bosse ging bekanntlich nicht auf. Stattdessen zog es Sané genauso wie Guardiola nach Manchester. City zahlte rund 50 Millionen Euro für die Dienste des Angreifers.


Mehr dazu: Leroy Sané nur zweite Wahl: Guardiola sucht bei Manchester City die Perfektion


Dieser Betrag wird jetzt wohl nicht mehr reichen, um Sané zu verpflichten. Dem Vernehmen nach werden mindestens 70 Millionen Euro fällig, um ihn loszueisen.

Die Sky Blues könnten das Geld gut gebrauchen, um Benficas Shooting-Star Joao Félix nach Manchester zu lotsen. Im Vertrag des Portugiesen soll eine Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro verankert sein. Pikant: Mit Felix wurde zuletzt auch der FC Bayern in Verbindung gebracht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige