Anzeige

Crystal Palace verlangt angeblich 92 Millionen Euro

Total irres Preisschild für BVB-Flirt Wilfried Zaha

22.04.2019 13:51
Wilfried Zaha wird wohl nicht von Crystal Palace zum BVB wechseln
© getty, Warren Little
Wilfried Zaha wird wohl nicht von Crystal Palace zum BVB wechseln

Bereits mehrfach wurde Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund mit Flügelstürmer Wilfried Zaha von Crystal Palace in Verbindung gebracht - zuletzt, als es um die Suche nach einem Nachfolger für Christian Pulisic ging. Das Preisschild, das sein Noch-Arbeitgeber dem Ivorer inzwischen verpasst hat, dürfte den BVB aber endgültig abschrecken.

Laut "Daily Mail" fordert Crystal Palace umgerechnet unfassbare 92 Millionen Euro für Zaha, sollte dieser im Sommer den Klub wechseln. Kein Pappenstiel für einen bereits 26 Jahre alten Profi, der in seiner Karriere eher ein Spätstarter war und mit neun Treffern sowie drei Vorlagen 2018/2019 auch keine absolut herausragenden Statistiken vorzuweisen hat.

Nichtsdestotrotz bringen sich die finanzkräftigen Top-Klubs im Poker um Zaha schon in Stellung: Paris Saint-Germain plant nach Informationen des britischen "Express" ein Angebot in Höhe von 75 Millionen Euro. Auch der FC Arsenal, Tottenham Hotspur und Inter Mailand sollen angeblich über eine Offerte nachdenken.

Der BVB flirtete dem Vernehmen nach vor allem im Sommer 2018 intensiv mit Zaha. Dieser entschied sich jedoch gegen einen Wechsel nach Dortmund und verlängerte stattdessen bis 2023 bei Crystal Palace.

Dass der umworbene Rechtsfuß auch danach noch auf dem Einkaufszettel der Borussia stand, wollte Sportdirektor Michael Zorc Anfang 2019 weder bestätigen noch dementieren. "Wir werden uns nicht zu Spekulationen äußern. Außer, dass er ein guter Spieler ist", sagte das BVB-Urgestein damals.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige