Anzeige

Ex-Nationalspieler Jung ohne Zukunft beim VfL Wolfsburg

21.04.2019 12:35
Trägt nächste Saison nicht mehr das Trikot des VfL Wolfsburg: Sebastian Jung
Trägt nächste Saison nicht mehr das Trikot des VfL Wolfsburg: Sebastian Jung

Bei Eintracht Frankfurt ist Sebastian Jung vor fünf Jahren zum Nationalspieler aufgestiegen. Beim VfL Wolfsburg wird sein Vertrag nach dieser Saison nicht mehr verlängert.

Wenn beide Vereine am Montagabend (20:30 Uhr) in der Fußball-Bundesliga gegeneinander spielen, kann der 28 Jahre alte Rechtsverteidiger bestenfalls mit einem Platz auf der Ersatzbank rechnen.

"Für mich ist es wichtig, dass ich Fußball spielen kann", sagte Jung vor diesem Spiel in mehreren Medien-Interviews. "Im Sommer werden sich neue Türen öffnen. Ich würde sehr gerne in Deutschland bleiben."

2014 wechselte der gebürtige Hesse von der Eintracht zu den "Wölfen". Im Februar 2016 zog er sich in einem Champions-League-Spiel bei AA Gent einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Seitdem hat Jung nur noch zwei Bundesligaspiele für den VfL bestritten. Dass er sich nach der Saison einen neuen Verein suchen muss, sei "nicht überraschend".

Kontakt zur Eintracht hat er nach eigenen Angaben aktuell nicht. Als Fehler bezeichnet er seinen Wechsel nach Wolfsburg aber auch nicht. "Ich schaue trotzdem auf eine schöne Zeit zurück, gerade am Anfang, mit dem Pokalsieg und der Vizemeisterschaft", sagte Jung. "Nach der Relegation geht es jetzt ja wieder bergauf. Dann kann ich das Kapitel im Sommer auch mit einem guten Gefühl schließen."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige