Anzeige

BVB-Leihspieler angeblich im Visier von Fenerbahce

Kagawa und Schürrle bald zusammen in Istanbul?

21.04.2019 10:53
Shinji Kagawa und André Schürrle sind momentan vom BVB ausgeliehen
© getty, Simon Hofmann
Shinji Kagawa und André Schürrle sind momentan vom BVB ausgeliehen

Sieben Spieler von Borussia Dortmund suchen ihr Glück derzeit auf Leihbasis bei anderen Klubs. Zwei von ihnen, Shinji Kagawa und André Schürrle, könnten in der kommenden Saison wieder gemeinsam in einem Team spielen - allerdings nicht beim BVB.

Dem Portal "aspor.com.tr" zufolge haben beide Offensivspieler das Interesse von Fenerbahce geweckt. Der Istanbuler Traditionsklub rangiert nach 28 Spielen in der SüperLig nur auf Rang 14. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt lediglich fünf Punkte.

Hält der 19-malige türkische Meister die Klasse, will er seine Mannschaft zur kommenden Saison erheblich verstärken. Kagawa und Schürrle sollen in den Gedankenspielen der Verantwortlichen eine Schlüsselrolle spielen.

Beide haben beim BVB zwar aller Voraussicht nach keine Zukunft mehr. Doch ihre Leistungen für die Leih-Klubs können sich durchaus sehen lassen.

Kagawa, der Dortmund im Winter verließ, verbuchte in acht Partien für Fenerbahces Stadrivale Besiktas immerhin vier Torbeteiligungen. Schürrle traf für den FC Fulham in 25 Pflichtspielen seit seinem Wechsel im Sommer 2018 immerhin sechsmal. Aufgrund des Abstiegs der Londoner aus der Premier League endet sein eigentlich bis 2020 datierter Leih-Vertrag allerdings bereits nach der laufenden Saison.

Neben Kagawa und Schürrle hat der BVB aktuell auch Jeremy Toljan (Celtic), Felix Passlack (Norwich City), Dzenis Burnic (Dynamo Dresden), Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt) sowie Alexander Isak (Willem II) auf Leihbasis bei anderen Klubs geparkt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige