Anzeige

BVB und FC Bayern angeblich an Ajax-Star interessiert

Ausstiegsklausel: Wird Ziyech zum Schnäppchen?

21.04.2019 10:13
Wäre Hakim Ziyech für BVB oder FC Bayern zum Billigtarif zu haben?
© getty, Lars Baron
Wäre Hakim Ziyech für BVB oder FC Bayern zum Billigtarif zu haben?

Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam wird auf dem Transfermarkt derzeit heiß gehandelt. Auch Borussia Dortmund und der FC Bayern München sollen ihre Fühler nach dem Offensivspieler ausgestreckt haben. Angeblich wäre Ziyech für das Bundesliga-Topduo zum Schnäppchenpreis zu haben.

Möglich macht dies eine Ausstiegsklausel im Vertrag des 26-Jährigen bei Ajax. Diese soll laut "Mirror" eine festgelegte Ablösesumme in Höhe von rund 28 Millionen Euro beinhalten. In bisherigen Berichten wurde Ziyechs Marktwert auf 35 bis 40 Millionen Euro taxiert.

Der marokkanische Nationalspieler gehört zu den absoluten Leistungsträgern beim Überraschungsteam der Champions League. In dieser Saison war der Linksfuß in 43 Pflichtspielen für die Amsterdamer bereits an 39 Treffern (19 Tore, 20 Vorlagen) direkt beteiligt.

Ziyech steht laut "Süddeutscher Zeitung" ganz oben auf der Einkaufsliste des FC Bayern. Auch der BVB baggert angeblich seit Monaten an Ziyech, soll bereits im vergangenen Sommer ein Angebot für den Profi abgegeben haben. Doch Ajax schob dem Wechsel des Leistungsträgers damals einen Riegel vor. Mehrere englische Top-Klubs sind inzwischen angeblich ebenfalls auf den Shooting-Star aufmerksam geworden.

Ziyech selbst schloss zuletzt einen Verbleib beim niederländischen Rekordmeister über den Sommer hinaus nicht aus. "Ich kann mir vorstellen, zu bleiben", sagte Ziyech im TV-Format "Inside Ajax". Ein Wechsel im Sommer ist dennoch nicht ausgeschlossen - unter gewissen Voraussetzungen. "Ich bin sehr wählerisch. Es muss ein Verein sein, für den ich bereit bin, Ajax zu verlassen, und das passiert nicht ohne Weiteres".

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige