Anzeige

Schrecksekunde: BVB-Teambus bleibt in Bächle stecken

21.04.2019 10:12
Der Mannschaftsbus des BVB ist in Freiburg steckengeblieben
© getty, Christof Koepsel
Der Mannschaftsbus des BVB ist in Freiburg steckengeblieben

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist bei der Anreise zum Auswärtsspiel beim SC Freiburg in eine missliche Lage geraten. Bilder zeigen, wie dabei am Samstag der Mannschaftsbus des BVB in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Der Fahrer hatte offenbar die sogenannten Freiburger Bächle übersehen, die sich wie kleine Gräben durch die Innenstadt der badischen Universitätsstadt ziehen und war mit den Reifen seines Gefährts hineingeraten. Die schmalen und flachen Wasserläufe sorgten dafür, dass die Räder der linken Seite eingeklemmt wurden.

Zu größeren Beschädigungen kam es dabei offenbar nicht. Nachdem die Mannschaft ausgestiegen und das Gepäck entladen war, konnte Busfahrer Christian "Schulle" Schulz das Gefährt wieder in sichere Bahnen lenken. 


Mehr dazu: Mit welcher Elf will der BVB in Freiburg den FC Bayern jagen?


Es ist nicht das erste Mal, dass der Teambus des BVB befreit werden musste. 2017 half ein Bauer, als das Gefährt bei der Anreise zum DFB-Pokal-Spiel gegen die Sportfreunde Lotte in einem Acker stecken geblieben war. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige