Anzeige

Ajax-Star äußert sich zu seiner Zukunft

FC Bayern? BVB? Ziyech: "Ich bin sehr wählerisch"

20.04.2019 14:26
Hakim Ziyech wird mit BVB und FC Bayern in Verbindung gebracht
© getty, Dean Mouhtaropoulos
Hakim Ziyech wird mit BVB und FC Bayern in Verbindung gebracht

Der angeblich intensiv vom FC Bayern München sowie von Borussia Dortmund umworbene Offensivspieler Hakim Ziyech schließt einen Verbleib bei Ajax Amsterdam nicht aus. 

"Ich kann mir vorstellen, zu bleiben", sagte Ziyech im TV-Format "Inside Ajax". Ein Wechsel im Sommer ist dennoch nicht ausgeschlossen - unter gewissen Voraussetzungen. "Ich bin sehr wählerisch. Es muss ein Verein sein, für den ich bereit bin, Ajax zu verlassen, und das passiert nicht ohne Weiteres", erklärte der 26-Jährige.

Ziyech steht laut "Süddeutscher Zeitung" ganz oben auf der Einkaufsliste des FC Bayern. Nach Informationen des spanischen Blattes "Sport" befindet sich der marokkanische Nationalspieler bereis seit Anfang April in Gesprächen mit dem deutschen Rekordmeister. Von einer Ablösesumme in Höhe von 35 Millionen Euro ist in dem Bericht die Rede.

Pikant: Auch der BVB baggert angeblich seit Monaten an Ziyech, soll bereits im vergangenen Sommer ein Angebot für den vielseitig einsetzbaren Profi abgegeben haben. Doch Ajax schob dem Wechsel des Leistungsträgers damals einen Riegel vor.

Manchester United, der FC Liverpool sowie der FC Arsenal sollen ebenfalls ihre Fühler nach Ziyech ausgestreckt haben.

Ziyech gehört zu den herausragenden Akteuren bei Ajax, das zuletzt nach Real Madrid auch Juventus aus der Champions League kegelte und sensationell im Halbfinale der Königsklasse steht. In dieser Saison war der Linksfuß in 42 Pflichtspielen für die Amsterdamer bereits an 39 Treffern (19 Tore, 20 Vorlagen) direkt beteiligt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige