Anzeige

Dortmund will nur 25 Millionen Euro zahlen

Scheitert der Hazard-Transfer zum BVB am Geld?

19.04.2019 22:08
Spielen Jadon Sancho und Thorgan Hazard in der nächsten Saison zusammen beim BVB?
Spielen Jadon Sancho und Thorgan Hazard in der nächsten Saison zusammen beim BVB?

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist dem Vernehmen nach sehr an einer Verpflichtung von Thorgan Hazard interessiert. Jeden Preis will der BVB für den Angreifer von Borussia Mönchengladbach allerdings wohl nicht zahlen. Ein Transfer in diesem Sommer könnte letztlich also am Geld scheitern.

Wie die "Bild" am Freitagabend berichtet, bieten die Schwarz-Gelben derzeit lediglich 25 Millionen Euro für den 26-Jährigen. Erhöht der aktuelle Bundesliga-Tabellenzweite das Angebot nicht, droht der Deal zu scheitern. Schließlich soll Gladbachs Manager Max Eberl ganz andere Vorstellungen haben und 40 Millionen Euro für einen Transfer im Sommer fordern.

Kommt es nicht zu einer Einigung der beiden Borussen-Klubs, wird der Belgier eine weitere - und womöglich letzte - Saison am Niederrhein spielen. Sein Vertrag läuft dort im Juni 2020 aus, laut "kicker" hat Hazard dem BVB bereits seine Zusage gegeben, sowohl für einen Wechsel im Sommer als auch nach Vertragsende. Am Ende der kommenden Spielzeit würde der WM-Teilnehmer dann gänzlich ohne Ablöse weiterziehen können.


Mehr dazu: Medien: Gladbach-Star Thorgan Hazard gibt BVB "Doppel-Zusage"


"Wir werden sehen, ob es zu einer Einigung kommt", hatte Eberl am Donnerstag auf der Pressekonferenz erklärt und ergänzt: "Ich bin dahingehend sehr entspannt." Natürlich sei man "auf Transfereinnahmen angewiesen bei Borussia Mönchengladbach", so der Manager weiter: "Aber letztlich müssen wir sehen, was es für eine Lösung geben wird. Vielleicht bleibt Thorgan Hazard sogar in Mönchengladbach."

Hazard wechselte 2014 vom FC Chelsea zunächst auf Leihbasis zur Borussia nach Gladbach. Ein Jahr später verpflichtete der Bundesligist den Bruder von Blues-Superstar Eden Hazard schließlich fest.

Bei den Fohlen bestritt der 21-fache belgische Nationalspieler bislang 177 Pflichtspiele. In der laufenden Bundesliga-Saison lieferte er 19 Scorerpunkte (neun Tore, zehn Assists).

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige