Anzeige

SCF will gegen BVB "fighten, als wäre es das Spiel"

19.04.2019 15:00
Streichs Team möchte die Leistung gegen den BVB steigern
© getty, Matthias Hangst
Streichs Team möchte die Leistung gegen den BVB steigern

Der SC Freiburg will seine Sieglos-Serie beenden und im Spiel gegen Borussia Dortmund erneut ein Faktor im Titelkampf der Fußball-Bundesliga sein.

"Wir wollen eine ganz Klasse besser spielen als zuletzt", sagte Trainer Christian Streich vor dem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten am Ostersonntag (15:30 Uhr): "Das wäre nötig, um eine Chance zu haben und vielleicht eine Sensation zu landen."

Freiburg hatte zuletzt bei Werder Bremen (1:2) und beim FSV Mainz (0:5) verloren, insgesamt wartet der Tabellen-13. seit vier Spielen auf einen Sieg. In dieser Zeit trotzten die Breisgauer allerdings Bayern München ein 1:1 ab. Der Rekordmeister führt mit derzeit einem Punkt Vorsprung auf den BVB die Tabelle an.

"Dortmund kommt her, um zu gewinnen", sagte Streich, der dem Gegner "Präzision, Tempo und hohe Qualität" attestierte: "Sie wollen Meister werden, wir wissen, was auf uns zukommt." Im ausverkauften Stadion wolle Freiburg "marschieren und fighten, als ob es unser letztes Spiel wäre".

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige